AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Freitag, 21. April 2017

Paradisischer Schitourismus am Gran Paradiso


In der Osterwoche war der Verf. gemeinsam mit 11 weiteren Schitouristen in einer schnellen Aktion (wenngleich auch nicht in einem Tag...) im ältesten Nationalpark Italiens und am Gran Paradiso. Mit 4061m ist er höchste Berg dessen Basis vollständig auf italienischem Boden steht - womit sich sicher interessante Zahlenspiele mit dem Ortles anstellen ließen, die hier aus Zeitgründen nicht vertieft werden sollen...



Nach Zwischenstopp und Übernachtung in Arco ging es am Donnerstag frühmorgens weiter ins Valsavarenchetal und aufs Rifugio Vittorio Emanuelle.

Am Freitag gelangten wir über schönstes Schigelände zwar als erste Gruppe zum Schidepot wurden am Weg zur obligatorischen Madonnastateue dann doch noch von den Massen überrollt. 

Trotzdem waren fast alle am Gipfel und in nach unten immer besser werdendem Schee erreichten wir am früheren Nachmittag wieder den Ausgangspunkt Pont.

Noch mehr Fotos gibt es hier...

Keine Kommentare: