AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Dienstag, 27. Oktober 2015

Klettern auf der Cir Spitze


Während, wie in den sozialen Medien verbreitet wird, Neo-Papa Gebi B. den Nationalfeiertag mit Alpinismus der ernsteren Sorte im nördlichen Tirol verbrachte, machten sich die beiden nicht-mehr-ganz-so-neo-Papas Berni H. und Helli M. auf in den südlichen Landesteil und nutzen den Prachttag um die Cir Spitze am Grödner Joch über die Demetz Führe (1 Stelle V) zu erklimmen.


Der Seilpartner bei der Gipfelrast. Man beachte die winterlichen Verhältnisse auf der Nordseite im Hintergrund.
 Der Verf. beim Quergang im Mittelteil der Route (III). Die Hand wurde nach dem Foto von der Schlinge weggenommen, die Stelle vom Stand weg nochmal geklettert - es war also rotpunkt.

Zum Abschluss gab es dann beim Vetter noch Nudeln und einen Glackl Rotwein. Sowohl als Zivilidiener als auch als ... finden wir, es war eine durchaus würdige Art die Absegnung des Neutralitätsgesetzes vor 60 Jahren zu begehen (-und nicht den letzten Soldaten der das Land verlassen hat, gell!).

Mehr Fotos gibt es hier.

1 Kommentar:

Neutralitätszensur hat gesagt…

Foto Nr. 2: was hat denn der seilpartner für ein langes (alu)ding in der hand?????