AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Dienstag, 16. September 2014

Geheimnis der Schweizer Reinlichkeit gelüftet!

die Vorgeschichte ist bekannt: unsere westlichen Nachbarn (ja, die mit den 4.000ern und den Löchern im Käse) besitzen in ihrer Veranlagung ein zusätzliches R-Chromososm. Durch dieses Reinigungs-Gen erklären Genethiker den ausgesprochenem Drang zur Sauberkeit beim Homo Svizzero (der Verdacht liegt nun Nahe, dass wir auch den ein oder anderen Schweizer im Verein haben). Hier nochmals die geheimen Aufnahmen die der LadVSSMUN und der LdBSSSTJ bei ihrer letzten Forschungexpedition jenseits des Kantons Übrig gemacht haben:


Dies lies dem LdBSSSTJ keine Ruhe, denn er vermutete, dass hinter dieser Sauberkeit weit mehr dahinter steckt, als dass was die Aufnahmen preisgeben. Nach zahlreichen schlaflosen Nächten und vielen, vielen Recherche-Stunden (bei 17 ORF-Monatsgehältern darf man auch mal was dafür tun) wurde die akribische und oft mühevolle Arbeit belohnt und zeigt, dass man unseren Verein nicht nur auf irgendwelche Gipfelbesteigungen reduzieren sollte, sondern, dass auch heute noch die akademische Komponente einen wirklich sehr hohen Stellenwert genießt. Doch seht selbst das Eindrucksvolle Ergebnis dieser Forschungsarbeit:
Bestaunt und hoffentlich intensiv getestet darf dies in Vigne werden und es kann sich jeder selbst durch experimentelle-Forschung mittels intensiver Vorher-Nachher-Vergleiche ein Bild von dieser Schweizer Geheimwaffe für alpine Reinheit machen.


Keine Kommentare: