AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Donnerstag, 27. Juni 2013

The Fast and the Curious

Nachtrag: BSSSSSSSSTJ Hubert, Vereinshistoriker Gebhard und Kurator Andreas trafen letzten Mittwoch beim wirklich allerletzten Tageslicht im Messner-Biwak ein, denn die Verhältnisse sollten trotz der Mörderhitze ganz gut sein. Zeitiger Aufbruch und gutes Vorankommen des Trio Infernale sorgten dafür, dass um kurz vor sieben die ersten Sonnenstrahlen am Hochferner-Gipfel - bei Gebhards üppig aufgebautem Frühstücks-Buffet - genossen werden konnten.
Dank der Stärkung konnte bis weit unter die Hochfeiler-Hütte abgefahen werden - die Figlkünste (bewegte Bilder folgen ev. noch..) waren auf einem derart hohen Niveau, sodass die Jenbacher bereits zwecks Kaderverstärkung angefragt haben sollen...

mit Figl in der Hand kaum wieder zu erkennen: Hubert und Gebhard  
Beide wurden nach der grandiosen Abfahrt als GRÖFAZ (größte Figler aller Zeiten) ausgezeichnet (rechts im Trainingsanzug leider am Bild abgeschnitten : Peter Schröcksnadel, der schon am Parkplatz spontan mit den Trophäen wartete und auch die Grußworte von Jacques Rogge (in Pfitsch übrigens vulgo Olimpia-Joggl) überbrachte)

Keine Kommentare: