AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Donnerstag, 7. März 2013

Vulkan bestiegen

Es mag keiner alpinistische Höchstleistung entsprechen. Dennoch - die Bedingungen sind sehr unwirtlich und bei knappen 100 km/h Windgeschwindigkeit macht das aufrechte Stehen Probleme. Vor allem wenn man weiß, dass der Wind mit der Höhe zu nimmt (gilt auch für Körpergröße).

Gut, dass isländische Autos große Reifen besitzen, das macht das Fahren auf den Schotterpisten um einiges angenehmer.

Der Krater liegt unscheinbar im Hintergrund eines weiten Lavafeldes. Die zu erklimmenden Höhenmeter sind nicht der Rede wert.
 Zu beachten ist jedoch die hohe Windgeschwindigkeit, und wer nicht aufpasst, landet so gleich im Vulkanschlund... (Hatte dann doch keine Lust für das Foto am "Gipfel" in die Vereinsjacke zu wechseln.)




Kommentare:

vip$ hat gesagt…

Auch diesen post finde ich produktiv, zeigt es doch unseren vielen besuchern wie weitgereist wir aaviler doch sind und wir stubenhocker sehen wie es in island aussieht. Und lieber ex-obmann warum bist du da ins ferne, stürmische island gereist, war ja wahrscheinlich beruflicher natur, odrrr?

Nun zum wahren grund meines kommentars: Ja wäre es denn nicht wieder an der zeit für eine jackenaktion? Meine ist auch schon ziemlich in die jahre gekommen, hab sie aber beim brennerexpress (achtung, die selbstdarstellung folgt noch!) dennoch getragen. Leider ist es meiner psyche und euch anderen wohl nicht möglich, dass ich so eine beschaffung nochmals in die hand nehme. Ist mir doch schon damals ordentlich entglitten!!!

matti hat gesagt…

mich beschäftigen ähnliche fragen:

total produktiv. ausserdem:

bist du hier bei der aufnahme wichtiger daten zu sehen? wenig schnee heuer bei den isländer/innen, oder?

auch meine jacke leidet unter den stürmen des balkans. gerne hätte ich wieder die gleiche. war/ist perfekt!

vip$ hat gesagt…

....aber die farbe!!!! ;-))

mru hat gesagt…

ich nehme ja eigentlich ständig nur wichtige daten in mir auf... :-)

das mit der jacke stimmt. ich finde die derzeitige jacke auch supi. nur die farbe müsste man aktualisieren - lilla wäre im moment recht schick. die projektdurchführung ist wahrlich eine herausforderung und vermutlich mit großer entscheidungsfreudigkeit des projektleiters durchführbar.

ich hatte auch mehr schnee erwartet. wobei es vor 2 tagen einen schneesturm gab, der sich gewaschen hat. nun ja - da ist eben auch nicht viel davon liegen geblieben. ich darf aber berühigen. im norden islands hat es noch jede menge schnee und tiefsten tiefen winter hat man mir versichert.