AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Freitag, 8. März 2013

BRENNER-EXPRESS - A bissl Skitour halt am 1.3.13!

Brenner-Express: Wie schon von fremder Feder geschrieben, nun in selbstdarstellerischer Manier mit eigenen Federn geschmückt die ungeschminkte Story.

Die Geschichte dieses Ski-Ausfluges in die so schönen heimatlichen Brennerberge geht weit zurück - Erzählungen vom Loamer-Konrad, dass ein Aspirant (vermutlich, nein sicher ein Matreier) bei einer Einkehr in Nösslach beim Schlürfen der Knödelsuppe eingeschlafen und mit dem Gesicht in den Suppenteller gesackt sei, haben mir ordentlichen Respekt eingeflößt.

Wahrscheinlich gibt es mehrere, v.a. auch abgespeckte Varianten vom Brenner-Express, wie mir Hannes Pirchner (der letzte mir bekannte Absolvent der Unternehmung - gemeinsam mit Paul Bachmann so ca. zwischen 1995 u 98) versichert hat. Ich habe mich im Großen & Ganzen an diese letzte Route, allerdings in umgekehrter Richtung gehalten.


Homebase BSSSTJ - Windbichl - Gammerspitze - Abfahrt Vals - Silleskogel - Roßgruben - Vennspitz - Abf Padaun - Padauner Kogel - Abf Gries - Sattelberg - Abf Vinaders - Eggerberg - Abf Trins - Blaser - Abf durchs Lange Tal Ochsenalm unterhalb Waldrast - Serles - Abf Matrei - Sistertaxi Bett



Ohne in einen Teller gestürzt zu sein, schwinge ich (naja, ein bissl übertreiben wird man wohl noch dürfen!!!!) so ca. um Mitternacht bis zur Rodelbahn Maria Waldrast herunter, um dann auf der Rodelbahn selbige in Schussfahrt beim letzten Rodelbahnlicht zu bewältigen. Mit Abschwingen am Bahnende erlöscht das Licht und auch das Licht des letzten Zuges entschwindet gerade Richtung Brenner. Wieder einmal fein, eine taxifreundliche Schwester zu haben. Sie kutschierte mich mit meinem 7600 Hm-schweren Beinen wieder heim. Mit leichten Schwierigkeiten konnte ich dort dem Auto ent- und ins Bett hineinsteigen. Insgesamt wohl mehr als eine sinnlose Unternehmung, die ihren Sinn nur in der ausführlichen Selbstdarstellung am Blog dahier findet, es sei die Matreier ärgerts.........Übrigens: St. Jodok ist ein Bergsteigerdorf, gell!!!!

Kommentare:

mru hat gesagt…

gsund kann des aber a nit sein...

LM hat gesagt…

Gratulation! Hat dich was beschäftigt?

ps. bilder picasa, text blog ;-)

Anonym hat gesagt…

gratuliere