AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Samstag, 9. Juni 2012

Zwei Alpensöhne blicken in Nachbars Garten

Zuerst 9 Rotpunkt-Seillängen am überaus festen (für Karwendel-Verhältnisse, Anm.d.Red.) Schluchtenpfeiler im Halltal (Winklerwand) und dann die Einkehr in der Alpensöhne-Hütte: 4 Bier-Seillängen gefolgt von 3 Seillängen Fleischkäse samt Rösti und Eiern - im Ausstieg folgten noch 2 Seillängen koffeinhaltigen Getränkes garniert mit mehreren Stücken einer geschmackvollen Kuchenauswahl gehäuft auf Desserttellern.
Aber was besonders erwähnenswert ist sind die Einblicke in die Gesellschaft der Alpensöhne!

Ein Exzerpt einiger Fakten will den Daheim-Gebliebenen nicht vorenthalten bleiben
(es sind damit nicht zwingend Vorzüge gemeint - die Gedanken dazu soll, ja vielmehr muss sich jede - jeder VVB/S selbst machen)!:

Kein Solarstrom in der so schönen und exklusiv gelegenen Hütte - sondern Petroleum-Licht!
Mitgliedsbeitrag pro Jahr 30 (in Worten: dreißig) Euro!
Keine Frauen im Verein - dürfen aber, so sagt  uns der Alpensöhne-Wirt, gerne im Verein mitarbeiten!
Jeden 5.Jänner lustiges Gams-Essen ohne Selbstbehalt (vgl. Weihnachtsfeier AAVI Fotsch) auf der Alpensöhne-Hütte, die der Jagdpächter Fröschl den Alpensöhnen spendiert!

Da fängt man schon an ein bissl zu überlegen - siehe Bild!!!

Die Alpensöhne (nur im Sinne, dass sie Söhne der Alpen sind)

Gebi und Hubert



Kommentare:

alpensohn hat gesagt…

Aber die Feinstaubbelastung ist doch so enorm hoch bei Petroleumlicht! Und beim Kochen möchte ich auch was sehen! Mehr Licht!

Anonym hat gesagt…

würd schon mal beim Gamslessen anfangen - wann spendiert der VB Gogl denn endlich so a Viecherl?

alpensohn vip$ hat gesagt…

...bitte texscht genau lesen - dafür ist ja der jagdpächter in der fotsch zuständig. Wahrscheinlich wird aber das wild in hinkunft einen weiten bogen um die hütte machen: starke elektrifiszierte illumination und das rattern der akkubohrmaschinen, die ja an jeder ecke geladen werden, sowie das surren der kühlschränke vergrämen jedes wildbratl und wohl auch den herrn jagdpächter!!

alpenkuratörl hat gesagt…

die Tiere des Waldes werden das alles gerne in Kauf nehmen, weil dafür ists um die Hütte immer schön warm, da die neue 100.000 Watt-Antenne, welche die ganze Fotsch mit mobilen Internet versorgt, so schön strahlt...
@Alpentöchterchen VIP$: geh dem Jagdpächter mit gutem Beispiel voran - es gibt eben nix Gutes, ausser man tut es...