AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Donnerstag, 30. Juni 2011

Peiderspitze

Schnell noch schönes Wetter ausnützend, wandern Renate G., Martin G. und Martin R. von der Flauerlinger Alm (1613 m) auf den Hundstalsee. Den dortigen Tempel bestaunend, springen mehrere unbekannte mittelalterliche Nymphen nackt in den eiskalten Bergsee. Von Erregung der Zuschauer bei diesen Temperaturen keine Spur. Nach kurzer Meditation macht es sich Renate gemütlich, während die anderen beiden den Weg auf die Peiderspitze (2808 m) finden. Eine schöne Bergtour über blockiges Gelände auf den Sattel, dann den Nordgrat auf den Gipfel und Abstieg über den etwas längeren Ostgrat zurück zum See.


...die beiden Gs meditierend mit Tempelanlage im Hintergrund...



...iss was gscheits...


...da ist ihnen das Lachen vergangen...



...dann doch noch häppi...



...Fotos gibts natürlich auch noch hier.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

schön! nichts liebe ich mehr in der natur als den zentralalpinen sommer! das wasser! das gestein! unterhalb des eises. das meine ich völlig unironisch.

matti.

kr hat gesagt…

Gerade im Sinne der Konfliktprävention ein sehr wertvoller Kommentar. Hin und wieder darf es auch im Forum unironisch zugehen!