AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Donnerstag, 7. April 2011

die Sammlung AAVI..

..wächst und gedeid: Dank den Sammlungs-Kuratoren Gerhard und Ossi konnten insgesamt 4 (in Worten: vier) hochkarätige Meisterwerke aus unserem ehem. Vereinslokal, dem GH Inrain, vor den Barbaren gerettet werden: einerseits das große drei Zinnen-Motiv und einmal der letzte, aber dafür dennoch recht beachtlich erfolglose, Kaiserjäger-Capo (siehe Abbildungen) anderseits, zwei weitere international beachtete und hoch gehandelte Meisterwerke, welche wir hier, aus Angst vor Profi-Kunstdieben nicht herzeigen wollen, da uns ja niemand ernsthaft glaubt, dass diese Kunstwerke wirklich in unserem Besitz sind: die alte Inrain´sche Sperrstunden-Verordnung und das Dekret der Wallnöfer´schen Regierung über den Jugendschutz in Gaststätten - beide aus dem Jahr Anno Schnee. Für die vergilbten Fotos möchte ich mich gleich entschuldigen, aber selbst die Fettentferner-Funktion im Photoshop tut sich im Inrain äußerst schwer...
Wer jetzt milde über unsere neuen Kunstschätze lächelt, dem sei nur gesagt, dass auch die Herrn Leopold und Essl mal klein (im Inrain?) angefangen haben...

Kommentare:

Ferdin(n)raindeum hat gesagt…

Kosten für den Kunst(&)krempel? Ohne Beschluss gibts sicher Beschuss sonst ists Beschiss! :-)

dagobert duck hat gesagt…

uups ganz vergessen, danke Ferdinand-eum: wir haben dafür Arco, die Fotsch und die Garconnieren dafür verkauft. Aber das ist ja nicht so wichtig und fällt wahrscheinlich eh nicht auf...

zeughaus hat gesagt…

ja und wo hängen wir das zeug dann auf?

Anonym hat gesagt…

immer bei dem der fragt ....
-gratuliere :-)
Danke Ihr Sammler, endlich ein wenig Kultur!

tirolpanorama hat gesagt…

also mir kommt von dem zeug nix auf den bergisel!!!