AKTUELL

...nein ich schreibe keine Blogbeiträge mehr!

Donnerstag, 29. Oktober 2009

Plaisir in Arco

Nachdem es bei uns doch langsam fürs Alpinklettern zu kalt wird, bietet sich natürlich Arco an. Mittlerweile hat auch dort die Plaisier-Welle voll einegsetzt und es gibt mittlerweile dort zahlreiche derartige Routen (z.B. auch gleich oberhalb von Vigne, an den Wänden von Padaro), welche auch für den Genusskletterer (bis zum unteren 7. Grad) "konsumierbar" sind.
Alle Infos mit Topos gibts hier

Montag, 19. Oktober 2009

Ettore T.

Ein interessanter Link wurde uns von VB Rutzinger aus den Niederlanden übermittelt. Den Teilnehmern an den Landesfestagen sei dies ein kleiner Trost, dass es eben noch viiiel schlimmer hätte kommen können....

Dienstag, 6. Oktober 2009

Termine, Termine,....

zur Erinnerung:
- 17./18.10.: Vereinsausflug Bambergerhütte - Gerlospaß; Anmeldung bis zum12.10. beim Ulrich
- 23.-26.1o.: Veit´sches Ausradeln in Arco mit abendlichem Biker-Latein
- 7./8.11.: Holzaktion in der Fotsch
- 19.11.: VV im GH Innbrücke
- 1.1. 2010: Vereinsbeitrag zahlen ;o)
- 16./17.1. 2010: 110.AAVI-Stiftungsfest in St.Jodok

Donnerstag, 1. Oktober 2009

Radrunde bei Kiefersfelden


Letztes Wochenende machen Kristina E., Silvia A., Helena R., Bernie E. und Helmut M. bei wunderschönem Herbstwetter eine ebenso schöne Radrunde mit kleineren Schiebepassagen und italienisch anmutender Abfahrt bei Kiefersfelden. Zunächst gings durchs Gießenbachtal, dann hinauf durch den Saugraben (...steil) und zur Oberaufdorfer Alm. Nach steilstem Uphill zur Wirtsalpe schoben wir weiter zum höchsten Punkt um dann weiter entlang der Schichtlinien zu unserem wohlverdienten Radler auf dem Brünnsteinhaus zu gelangen (Dr. Julius Mayer sei Dank!). Hinunter gings dann leider- nicht ganz unfallfrei - über die wohl steilste Forststrasse die man nördlich der Unrechtsgrenze je gesehen hat nach Mühlau und zurück nach Kiefersfelden.

Saugraben
Am höchsten Punkt...

Man beachte auch die Höhenschichtlinien im Hintergrund...
Ehrfurcht spiegelt sich in den Gesichtern wieder. Schier ragt der Brünnstein empor... Meter für Meter wurde der Dr. Julius Mayer Steig auf selbigem dem Felsen abgetrotzt...